Google+ Followers

Donnerstag, 26. April 2012

Politische Neutralität heißt bei der Bertelsmann Stiftung die Neutralität des Politischen


Am Freitag, dem 27. April, ist Katharina Schwabedissen zu Gast in Gütersloh. Um 17 Uhr spricht sie auf dem Berliner Platz. Zuvor stellt sich die Spitzenkandidatin der Linken den Fragen, der Kritik und den Wünschen der Gütersloher Bürgerinnen und Bürger. Unterstützt wird sie von Kutlu, einem Musiker der türkisch-italienisch-deutschen Rap-Band Microphone Mafia und von Helmut Manz, Politiker, Philosoph und Kabarettist mit „Die Taubenvergifter“. Beginn des Kulturprogrammes ist um 16 Uhr.

Unser besonderer Dank gilt Liz Mohn! Indem der zum Bertelsmannkonzern gehörende Fernsehsender RTL SPD, CDU, Grünen, Piraten und sogar der FDP die Möglichkeit einräumt, "Klartext" zu sprechen - nur der LINKEN nicht, sprechen wir jetzt Klartext in der Heimatstadt von Bertelsmann. Und da werden wir auch über Bertelsmann nicht schweigen!“ stellt Michael Pusch fest, der Sprecher des Kreisverbandes DIE LINKE. Gütersloh. „DIE LINKE ist die einzige Partei, die unbeeinflusst von Spenden und üppigen Honoraren von Banken und Konzernen Politik macht. Dafür steht auch Katharina Schwabedissen. Wir sind gespannt, was sie zu sagen hat.“ Alle Interessierten sind herzlich zu Musik, Kabarett und Gespräch eingeladen.