Google+ Followers

Mittwoch, 25. Juli 2012

Ralf Heß: Die Spekulanten ziehen sich zurück... - .. zumindest bis die Preise wieder steigen: Deutsche Finanzinstitute steigen aus dem Markt für Lebensmittelspekulation aus. Unklar ist, ob das am öffentlichen Druck liegt oder an der Preisentwicklung

Für Oxfam und Foodwatch ist damit ein wesentlicher Punkt ihrer Initiative nicht erreicht. Denn zumindest die beiden größten deutschen Investoren im Agrarrohstoffsektor werden sich auch weiterhin an hochspekulativen Wetten auf Weizen, Sojabohnen oder Reis beteiligen. Und auch bei den anderen, nun "geläuterten" Spekulanten, wie der LBBW oder der Deka-Bank könnten über ihre moralischen Bedenken hinausgehende Überlegungen zu der Ausstiegsentscheidung beigetragen haben.

Mein Blog befasst sich in einem umfassenden Sinn mit dem Verhältnis von Wissen, Wissenschaft und Gesellschaft. Ein besonderes Augenmerk richte ich dabei auf die Aktivitäten des Medien- und Dienstleistungskonzern Bertelsmann und der Bertelsmann Stiftung.