Google+ Followers

Sonntag, 20. Januar 2013

Fraktion LUX im Rat der Stadt Xanten (Richard Lipp & Steffen Roski): Einmal etwas Positives - Eine Schule für alle in Xanten und Sonsbeck!

Als vor zwei Jahren dieser Presseartikel in der RP erschien, war nicht davon auszugehen, dass in den Gemeinden Xanten und Sonsbeck eine Gesamtschule entstehen würde:


Folgende Passage möchte ich hier einmal zitieren:


Schulversuch Gemeinschaftsschule: Die Zusammenlegung von Haupt- und Realschule zu einer weiterführenden Schule der Sekundarstufe I müsse – so Kappel – vor dem Hintergrund des Schicksals der Hauptschule betrachtet werden. Die SPD werde sich im Dezember mit dem Thema auseinandersetzen, dann habe sie den schulpolitischen Sprecher der SPD-Landtagsfraktion zu Gast.
Kappel lobt Schulministerin Löhrmann (Grüne): "Die macht's klug, weil sie auf Konsens setzt." Pankraz Gasseling teilt die Einschätzung der Verwaltung. Danach sind derzeit sowohl die Realschule als auch die Hauptschule "gut aufgestellt", Handlungsdruck bestehe nicht. Gleichwohl müsse die Schulentwicklung aufmerksam verfolgt und Entscheidungen bei Bedarf eingeleitet werden. Richard Lipp und Steffen Roski (beide Flux) haben für den Ausschuss bereits eine große Lösung beantragt: Zusammenschluss der weiterführenden Schulen mit dem Gymnasium zu einer neuen Gesamtschule. Ihre Leitvorstellung: "Eine Schule für alle."
Und genau zwei Jahre später ist Realität geworden, wofür mein Fraktionskollege Richard Lipp und ich schulpolitisch gearbeitet und auch gekämpft haben:

Info-Nachmittag für Erstanmelder am 18. Januar 2013

Dann und wann ist es auch in der Politik möglich, durch gute Argumente und beharrliches Engagement mit dazu beizutragen, dass ein Vorhaben Wirklichkeit wird!




Mein Blog befasst sich in einem umfassenden Sinn mit dem Verhältnis von Wissen, Wissenschaft und Gesellschaft. Ein besonderes Augenmerk richte ich dabei auf die Aktivitäten des Medien- und Dienstleistungskonzern Bertelsmann und der Bertelsmann Stiftung.