Google+ Followers

Donnerstag, 15. Januar 2015

Abdelkader Benali: Zweifel und Zorn. Über die Schwierigkeit, als Muslim in einer Welt aufzuwachsen, in der alles möglich und nichts heilig ist

"Nach dem 11. Spetember haben viele europäische Muslime an ihrer Herkunft gezweifelt. Gehören sie in das Paris von Voltaire und Rousseau oder in Mohammeds Mekka? Aber das ist die falsche Frage. Muslime gehören zu Europa wie die Roma, die Schwulen, die Intellektuellen, die Bauern oder die Fabrikarbeiter. Wir sind seit Jahrhunderten in Europa, und darum sollten Politiker und Presse die Muslime nicht länger so behandeln, als seien sie gerade eben erst angekommen."

Quelle: http://www.nzz.ch/feuilleton/zweifel-und-zorn-1.18461165