Google+ Followers

Dienstag, 27. Januar 2015

Frank Nordhausen: Historischer Sieg der Kurden

"Tatsächlich haben die syrischen Kurden in Kobane nicht nur für sich, sondern stellvertretend auch für den Westen gekämpft und einen hohen Blutzoll dafür gezahlt. Es ist nicht nur recht und billig, dass sie nun endlich die Hilfe bekommen, die sie verdienen. Der Wiederaufbau Kobanes kostet viele Millionen. Die Kurden brauchen zudem Lebensmittel, Medikamente, und ja, auch Waffen, um sich gegen zu erwartende weitere IS-Angriffe zu wehren. Sie müssen mit an den Verhandlungstisch, wenn über die Zukunft Syriens gesprochen wird."

Quelle: http://www.berliner-zeitung.de/meinung/kommentar-zu-kobane-historischer-sieg-der-kurden,10808020,29668680.html