Google+ Followers

Montag, 26. Januar 2015

Marcel Fratzscher: Ein notwendiger Schritt zu einem gemeinsamen Ziel

"Investitionen sind der Schlüssel für mehr Beschäftigung, ein Absinken der Arbeitslosigkeit, und mehr Wachstum und Stabilität. Die schwache Kreditvergabe und der Einbruch der Einbruch der Nachfrage haben dazu geführt, dass die EZB ihrem Mandat der Preisstabilität nicht mehr gerecht wird. Die EZB hat ein einziges Mandat, und das heisst Preisstabilität. Die EZB hat daher keine andere Wahl, als zu handeln. Sie kann die Hände nicht in den Schoss legen und hoffen, dass jemand anders ihren Job erledigt und für einen stabilen Euro sorgt."

Quelle: Neue Zürcher Zeitung, 26. Januar 2015 (Nr. 20, 236. Jg.), S. 17