Google+ Followers

Freitag, 13. Februar 2015

Jürg Dedial: Dresden - ein unvergessenes Fanal. Am 13. Februar 1945 wurde die Stadt an der Elbe durch starke alliierte Bombenangriffe zerstört

"Ein entscheidender Teil des Schienentransports von Truppen und Ausrüstung der Wehrmacht an die Ostfront in Schlesien lief durch Dresden. Es war auch bekannt, dass die Industrie mit Zwangsarbeitern und KZ-Insassen in Schwung gehalten wurde. Da die Dresdner Betriebe lange ausserhalb der Reichweite alliierter Bomber gelegen hatten, lief die Produktion hier noch auf vollen Touren. Schliesslich befanden sich in Dresden ausser dem Hauptquartier der sächsischen Nationalsozialisten auch Aussenlager der Konzentrationslager Flossenbürg und Ravensbrück."

Quelle: http://www.nzz.ch/international/deutschland-und-oesterreich/dresden--ein-unvergessenes-fanal-1.18480219