Google+ Followers

Dienstag, 3. Februar 2015

Rainer Stadler: Mehr Komfort, weniger Freiheit

"Wer an der digitalen Welt teilnimmt, muss stets damit rechnen, ausspioniert zu werden. Allerdings kann er die Risiken minimieren. Indem er beispielsweise auf Fitness- und Essgewohnheitsmesser oder ähnliche Neurosenförderer verzichtet, indem er ohne Smartphone-Geo-Lokalisation durchs Leben zieht, auf Gratisdiensten wie Facebook oder Whatsapp nicht sein Privatleben ausstellt, auf Angebote zum Punktesammeln verzichtet, für die digitale Kommunikation verschiedene Provider einsetzt und nicht zuletzt Bargeld verwendet. Das Alltagsleben wird dadurch etwas teurer und arbeitsintensiver. Aber es verschafft mehr Freiheit."

http://medienblog.blog.nzz.ch/2015/02/03/mehr-komfort-weniger-freiheit/

Mein Blog befasst sich in einem umfassenden Sinn mit dem Verhältnis von Wissen, Wissenschaft und Gesellschaft. Ein besonderes Augenmerk richte ich dabei auf die Aktivitäten des Medien- und Dienstleistungskonzern Bertelsmann und der Bertelsmann Stiftung.