Google+ Followers

Freitag, 20. März 2015

Andres Wysling: Staatliche Falschmünzer in Spanien

"Das Jahr 1945 markiert in Spanien kein Kriegsende und keinen Friedensbeginn, das Land nahm am Zweiten Weltkrieg nicht teil. '25 Jahre Frieden', liess jedoch der Putschist und Diktator Franco im Jahr 1964 verkünden, ein Vierteljahrhindert nach seinem Sieg im Bürgerkrieg 1939. Seine Anhänger behaupteten nach seinem Tod im Jahre 1975 dreist, das Franco-Regime habe Spanien '40 Jahre Frieden' gebracht - in dieser Zeitspanne hatten auch die drei Bürgerkriegsjahre Platz. Die Nachkriegsjahre mit Unterdrückung und Arbeitslagern waren im Einparteistaat des Alleinherrschers auch nicht gerade eine himmlische Zeit."

Quelle: http://www.nzz.ch/international/aufgefallen/staatliche-falschmuenzer-in-spanien-1.18505242