Google+ Followers

Dienstag, 17. März 2015

Tobias Feld: Ein Vogel macht Politik. Im Zuge der deutschen Energiewende boomt die Windkraft - die Windräder sind Vogelschützern jedoch ein Dorn im Auge

"Selbst in Ludwig Sothmann hat die Windenergie einen überzeugten Befürworter gefunden. Geboten sei allerdings eine kluge Standortwahl. Grundsätzlich halte die Galionsfigur der Naturschützer als langjähriger Vorsitzender des Vogelschutzbundes LBV diese regenerative Energieform für unerlässlich bei der Energiewende. «Die Windkraft», sagt der 74-Jährige, der auch der Fachagentur Wind an Land vorsteht, «ist die wirksamste und ertragreichste.» In der Zwischenzeit habe bei den Naturschützern ein Umdenken eingesetzt. Die grösste Sorge bereite ihnen mittlerweile der Klimawandel und das dadurch forcierte Artensterben. Mit der Pflege von Biotopen sei es da nicht mehr getan."

Quelle: http://www.nzz.ch/international/deutschland-und-oesterreich/ein-vogel-macht-politik-1.18503586

Mein Blog befasst sich in einem umfassenden Sinn mit dem Verhältnis von Wissen, Wissenschaft und Gesellschaft. Ein besonderes Augenmerk richte ich dabei auf die Aktivitäten des Medien- und Dienstleistungskonzern Bertelsmann und der Bertelsmann Stiftung.