Google+ Followers

Montag, 13. April 2015

Jürg Kürsener: Amerikas Antwort auf Chinas Salamitaktik. Mit dem Kampf um Interessensphären in Ostasien wächst die Bedeutung der pazifischen Streitkeäfte der Vereinigten Staaten

"Unbeeindruckt davon baut China seine Präsenz auf den Spratly-Inseln mit künstlichen Aufschüttungen aus, beispielsweise bei den Gaven Reefs und beim Johnson South Reef. Ferner soll es auf dem Fiery Cross Reef seit November 2014 eine künstliche Insel aufschütten, auf der nebst Hafenanlagen vermutlich auch ein Flugplatz mit einer 3000 Meter langen Piste gebaut wird. Damit könnte China seinen Aktionsradius viel weiter nach Süden hin ausbauen."

Quelle: http://www.nzz.ch/international/amerika/amerikas-antwort-auf-chinas-salamitaktik-1.18519134