Google+ Followers

Samstag, 25. April 2015

Tomasz Kurianowicz: Der Code der Liebe. Wie Goethe in seinen "Wahlverwandtschaften" die Grundlagen des Online-Datings erfand

"Dieses Prinzip will der Hauptmann testen. Er schlägt vor, weitere Personen ins Anwesen zu holen, um den Pool an Partnerkandidaten zu erweitern. Nur so lässt sich klären, ob Charlotte tatsächlich das beste Element für Eduards Liebeserwartungen ist. Wie im Reagenzglas soll sich entscheiden, wer sich anzieht und wer sich abstösst. Charlotte ahnt das Risiko des Experiments und warnt vor der Verbindung von Wissenschaft und Liebe: 'Diese Gleichnisreden sind artig und unterhaltend, und wer spielt nicht gern mit Ähnlichkeiten? Aber der Mensch ist doch um so manche Stufe über jene Elemente erhöht, und wenn er hier mit den schönen Worten Wahlverwandtschaft etwas fteigiebig gewesen, so tut er wohl, wieder in sich selbst zurückzukehren und den Wert solcher Ausdrücke bei diesem Anlass recht zu bedenken.'"

Quelle: http://www.nzz.ch/feuilleton/der-code-der-liebe-1.18529280