Google+ Followers

Samstag, 17. Januar 2015

Andrea Köhler: Amerika ist nicht Charlie. Im Land der Political Correctness ist politische Satire nicht salonfähig

"Obama ist nicht Charlie. Die Abwesenheit des amerikanischen Präsidenten beim Solidaritätsmarsch von rund 40 Staatsoberhäuptern am letzten Sonntag in Paris hat in der amerikanischen Öffentlichkeit breites Unverständnis ausgelöst. Dass nicht ein einziger höherer Repräsetant der USA an der Demonstration teilnahm - ein Versäumnis, das nach dem Sturm der Kritik auch vom Weissen Haus eingeräumt wurde -, war auch für den Satiriker der 'Daily Show', Jon Stewart, ein gefundenes Fressen: 'Wie konnten die USA fehlen, wo doch die Repräsentanten solcher Symbole der Pressefreiheit wie Russland da waren? Die Türkei, die Journalisten ins Gefängnis wirft, war da! Ägypten ... genug. Israel, das palästinensische Cartoonisten einlocht, war da! Und vor allem unser engster Verbündeter, Saudiarabien - wenn auch noch etwas ausser Atem von der öffentlichen Auspeitschung eines Bloggers.'"

Quelle: http://www.nzz.ch/feuilleton/verpixelte-cartoons-und-doppelte-standards-1.18462763