Google+ Followers

Freitag, 27. Februar 2015

Jakob Müller: Nicht einfach nur eine Ware. Wasser als ein Menschenrecht

"Vor allem die Privatisierung von Wasser sowie das Bestreben, es zu einer gewöhnlichen Handelsware zu machen, werden kritisiert und Auswüchse dokumentiert. (Maude Barlow: Blaue Zukunft. Das Recht auf Wasser und wie wir es schützen können. Verlag Antje Kunstmann, München 2014. 352 S.; SR) Im Zuge der Finanzkrise wurde etwa Portugal zur Entstaatlichung seiner Wasserversorgung gezwungen. Auf Anweisung der Regierung wurden alle ordentlichen Trinkbrunnen geschlossen. Gleichzeitig wurde Privathaushalten das Wasser abgestellt, wenn sie die gestiegenen Gebühren nicht mehr zahlen konnten. Dass der Zugang zu Trinkwasser auch für diejenigen garantiert sein muss, die es nicht bezahlen können, ist eine Kernforderung Marlows."

Quelle: http://www.nzz.ch/international/nicht-einfach-nur-eine-ware-1.18490805